Mittwoch, 27. Januar 2010

Friendship/Hills/Gossip Girl


Friendship wurde gestern abend angeguckt. Eigentlich hat mich der Titel ja so gar nicht gereizt und da ich den Trailer auch nur fluechtig kannte wollte ich ihn erst nicht sehen. Aber dann bin ich doch mit einer Freundin reingegangen und hab mich halb schlapp gelacht. Wirklich super lustig und Mathias kommt sympathisch rueber wie immer. Wer also was zum lachen will, und ausserdem zwei Typen, die sich so lustig ueber sich selbst machen wie sonst keiner, der muss sich das ansehn.
Ich hab heut auch probiert mal wieder "The Hills" anzugucken, aber irgendwie wurde nichts richtig daraus. Auf MTV.de bzw MTV.com haengen die Serien ganz schoen. Man sieht also immer Bildfetzen und hoert nur gut. Doof. Und im Fernsehn laeuft das ja irgendwie auch nicht mehr, oder? Ich habs schon ewig nicht mehr gesehn, was ich total schade finde. Klar, es ist oberflaechlich und die Gespraeche total zusammengeschnitten aber als Maedchen steh ich eben auf die Maedchensachen, die da so gezeigt werden. Ich finde, Lauren (die ja bei den Hills aufhoeren will), Audrina, Whitney und Heidi haben diese "Ausstrahlung". Nicht, das die irgendwie besonders interessant waere oder bemerkenswert. Aber Dieses Leben, dieser Konsum, die "Arbeit". Da kann man sich als Maedchen so schoen reintraeumen und sich nur zu gut vorstellen, wie man in seiner in Pastellfarben gehaltenen Wohnung in den Hills wohnt und fuer die Teen Vogue Modenschauen und Partys veranstaltet. Und man kann sich so schoen darueber aufregen, dass Heidi es einfach nicht kapieren will, dass Spencer ein egoistischer Idiot ist.Nun ja, die Typen, die sind eben nicht so der Knaller.
Anders sieht die Sache aus bei Gossip Girl. Diese perfekten Teenies, die sich aufspielen wie Erwachsene und immer so toll aussehen. Ich sehs mir unheimlich gerne an, die bissigen Kommentare von Blair, die rockige Jenny die in der zweiten Staffel ihren eigenen Weg einschlaegt und Nate, der sich durch alle Betten schlaeft (nur irgendwie faellts nicht so auf, dass er ne maennliche Schlampe ist). Ich liebe die Klamotten, ich liebe die Wohnungen, ich liebe den "Lifestyle". Ich liebe es, mir das alles anzusehn. Aber bei Gossip Girl weiss man eben, dass es eine Serie ist. Bei den Hills bzw. The City kann man sich vormachen, dass alles echt ist. Ja, doof und naiv, aber eben so wunderbar anzusehen und mitzufiebern.
Ich hab gehoert, das Serena und co. im Februar wieder zu sehen sein sollen, ich druecke die Daumen, dass das stimmt.

Kommentare:

  1. Hello there!

    My name is Cliff and I'm holding The Sartorialist book by Scott Schuman giveaway right now. I'm so happy that I'm here to officially invite you to join the giveaway, it's open internationally. I'm so excited that you have the chance to win. Thank you so much for your time! :) Click HERE for the giveaway!

    AntwortenLöschen
  2. Gossip Girl ist echt das Beste :) !
    The Hills habe ich früher immer nur so nebenbei geguckt, ich weiß gar nicht genua, worum es da geht, aber ich fange demnächst an, es im Internet zu gucken.

    AntwortenLöschen
  3. Gossip Girl muss man wirklich einfach lieben. Zu gut, und in Originalsprache einfach noch besser. Chuck Bass = unwiderstehlich! Magst du Blake Lively? Gibt einen echt coolen Tumblr nur mit ihrem Stil.
    Liebe Grüße von uns an dich,

    Jana & Vanessa

    AntwortenLöschen
  4. ahhh ich liebe gossip girl!!
    hab schon die fünfte staffel im internet geschaut, aber auf sixx werde ich mir sie auch nochmal ansehen, super spannende staffel, meiner meinugn nach viel besser als die vierte :)
    Ich würde mich sehr freuen, wenn du meinen Blog besuchen würdest, vielleicht gefällt er dir :)
    -> Mein Blog :-)

    AntwortenLöschen